wachtturmwatch

Ein Zeugen Jehovas-Watchblog: kritisch, subjektiv, apostatisch

Zeugensprech – ein Glossar

Für Außenstehende mögen manche Begriffe, die hier fallen, nichts bedeuten. Das ist nicht weiter verwunderlich: Die Zeugen Jehovas haben in den letzten Jahrzehnten eine ganz eigene Sprache entwickelt, einen individuellen Wortschatz aufgebaut, Wörter, Begriffe, Redewendungen, die nicht nur Unbeteiligte ausschließen, sondern darüber hinaus bei jedem Zeugen eine bestimmte Reaktion triggern. Die Sprache der Wachtturm-Gesellschaft ist suggestiv, die Lehrmethoden kommen einer Gehirnwäsche gleich.

Um ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen, wollen wir auf dieser Seite mittelfristig ein Zeugenglossar aufbauen. Wir freuen uns auch über dein Input und deine Verbesserungsvorschläge!

4 Gedanken zu „Zeugensprech – ein Glossar

  1. Hallo,

    finde ich interessant eure Seite, allerdings ist die Tonlage doch etwas auf BILD-Zeitungsniveau, wenn von „Mafia“ oder „faschistoid“ usw. gesprochen wird. Ich bin in 3. Generation ein „Zeuge“ wobei inzwischen „untätig“ im Sinne der WTG.

    Bin gespannt was ihr an Infos und Artikeln zu bieten habt in Zukunft. Es gibt auch noch deutschsprachige Seiten, die sehr theologisch an die Irrlehren des „Wachtturms“ ran gehen, Stichwort „Bruderinfo“.

    Hier noch ein paar Vorschläge für den „Neusprech“ im Sinne von George Orwell bei den Zeugen:

    „geistiges Paradies“ = die Mitgliedschaft in der WTG / biblische Grundlage: keine

    „Organisation“ = Hauptglaubensbekenntnis / biblische Grundlage: keine

    „leitende Körperschaft“ = papstähnlicher Führungszirkel in New York + letzte Instanz für alle Lehr- und Organ.Fragen / biblische Grundlage: Apg. 15 (historisch + theologisch unhaltbar)

    „Weltmenschen“ = alle Menschen, die keine ZJ sind / bibl. Grundlage: keine

    „Rechtskomitee“ = Ankläger- und Richter-Gremium (mind. 3 Älteste) / bibl. Grundlage: keine

    „Berufungskomitee“ = s. Rechtskomitee (2. Instanz)
    —-

    Das soll´s erst mal gewesen sein von mir.

    Viele Grüße
    „the mentalist“

  2. Lieber Mentalist,

    danke für deinen Kommentar und deine Anregungen. Die werden sicherlich ihren Weg ins Glossar finden. Was deine Kritik bezüglich unserer Sprache betrifft: Natürlich ist das nicht sachlich. Wie wir aber auch in unserem Blogbeitrag „In eigener Sache“ festhielten, ist das nicht zwingend unser Ziel. Dafür ist das ganze Thema zu emotional. Und: Wenn man sich mit ein wenig Abstand die Methoden der WTG anschaut, dann gibt es dort durchaus faschistoide und mafiöse Tendenzen. Natürlich kann man die WTG nicht eins zu eins vergleichen. Aber gewisse Parallelen gibt es schon. In Zukunft werden wir dann aber mehr auf diese Details eingehen, damit es keine Verwirrung gibt, ok?

  3. Grüß dich!
    Der Ausdruck „Weltmenschen“ wird ebenfalls völlig gedankenlos und sinnfrei in den meisten „freien“ christlichen Ausprägungsformen (Gemeinde oder Kirche möchte ich aus bestimmten Gründen nicht mehr schreiben) verwendet. Auch dort gibt es eine sehr straffe Abgrenzung zur „Welt Satans“. Das gern verwendete Bibelzitat der JZ 2. Korinther 4:4 (Gott dieser Welt) wird auch in diesen Kreisen inflatorisch sinnentfremdend verwendet. Es wird zwar nicht derartig auf die Pauke gehauen wie bei der WTG, aber grundsätzlich herrscht auch dort echter Argwohn Außenstehenden gegenüber. Gerade die „freien“ Gruppierungen stehen missionarisch in starker Konkurrenz zu den JZ. Anders jedoch als die JZ betonen diese Leute gern ihre Unabhängigkeit von übergeordneten Leitungsstrukturen. Dies führt bei ihnen nicht nur biologisch gern in die Inzucht, sondern gerade auch theologisch. Dass das Bibelzitat übrigens gar nichts mit Satan, sondern mit Gott höchspersönlich zu tun hat, ergibt sich aus dem biblischen Text und zu vergleichbaren Bibelstellen. Aber dafür ist sowohl bei JZs , aber auch bei „Freichristens“, die Scheuklappentheologie ein zu nützliches Zugpferd, um diese Auslegung aufgeben zu können. MFG

  4. Hallo wtwatch, ich habe eure Idee mal aufgegriffen und ein Glossar erstellt, das man in meinem Blog einsehen kann: https://wachtturmwatch.wordpress.com/zeugensprech-ein-glossar/ Außerdem schreibe ich über meine Erfahrungen als Zeuge Jehovas.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: